Warum ISM?

Warum ISM?

ISM steht für "ideal saddle modification". Jedes Modell unterscheidet sich von einem konventionellen Sattel durch die 2 durchgehend geteilten Sattelnasen.

Hier die wichtigsten Vorteile der ISM Sättel auf den Punkt gebracht:

  1. Entlastung des Weichteilgewebes im Dammbereich bei Mann und Frau.
  2. Verteilung der Last auf die "passiven Strukturen", die nicht negativ auf die Druckbelastung reagieren.
  3. Bessere Durchblutung in der "Vortriebsmuskulatur"
  4. Druckentlastung des Nervengewebes. Keine tauben Fußzehen etc. mehr!
  5. Stärkere Hüft-/ Beckenrotation nach vorne und damit ergonomischere Zeitfahrposition
  6. Entspannung des unteren Rückens und des Unterbauchs bzw. Schambeinbereichs
  7. Kein seitliches Abkippen des Beckens beim Pedalieren, da 2 Auflagepunkte (Sattel muss deshalb meist 2-5mm niedriger montiert werden)
  8. Es gibt mittlerweile viele Nachahmer, keiner erreicht ein vergleichbares Sitzgefühl!
  9. Für jeden Einsatzbereich gibt es mindestens ein passendes ISM Sattel-Modell!

Hier eine Übersicht der Sattelfamilien:

Bildschirmfoto_2015-04-30_um_08.31.51